1         Einleitung

Als eines unserer grössten Anliegen ist uns Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden. Deshalb kümmern wir uns um Ihre Privatsphäre. Wir verpflichten uns, Ihr Vertrauen zu wahren, indem wir Ihre personenbezogenen Daten schützen. Gemäss der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das Schweizer Datenschutzgesetz (DSG) definiert Personendaten als „alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen“. In der Folge verwenden wir den Begriff der „personenbezogenen Daten“.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Workspace Management GmbH und Headsquarter (nachfolgend nur Headsquarter). Abweichende nationale Datenschutz-Bestimmungen bleiben vorbehalten (z.B. gesetzlichen Löschfristen).

2         Erhebung / Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verwendung Ihrer mitgeteilten Daten erfolgt nur durch Ihre ausschliessliche Einwilligung sowie aufgrund berechtigter Interessen. Mit der abgeschlossenen Abwicklung der Leistungen werden Ihre personenbezogenen Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern nicht eine spezielle Einwilligung vorliegt für eine weitere Nutzung Ihrer Daten. Über den Umfang der zu erteilenden Einwilligung wird der Nutzer im Zusammenhang mit der Registrierung für den jeweiligen Dienst in Kenntnis gesetzt und die Einwilligung protokolliert. Sollten Sie Ihre Zustimmung nicht geben, bitten wir Sie um Verständnis, dass Sie an dem jeweiligen Dienst nicht teilnehmen können.

2.1        Besuch Website

Bei einem Besuch der Website von Headsquarter werden keinerlei Daten erfasst, welche Ihre Identität offenlegt. Unsere Webserver speichern aber automatisch folgende technischen Informationen des Gerätes, mit welchem der Besuch erfolgt:

  • IP-Adresse
  • Art des Webbrowser
  • das Betriebssystem
  • der Domainname Ihres Internet Service Providers
  • Datum
  • Dauer des Besuches
  • und die Website, von welcher aus Sie uns besucht haben.

Diese Informationen werden von uns in anonymer Form und ausschliesslich für statistische Zwecke ausgewertet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes, somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und zum Schutz der Nutzer. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte oder eine sonstige Auswertung findet nicht statt. Ein personenbezogenes Nutzerprofil wird nicht erstellt.

2.2        Anmeldung für unseren Newsletter

Personenbezogene Daten werden verarbeitet, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden. Die von Ihnen dafür angegebenen Daten (z.B. Name und E-Mail-Adresse) werden an den technischen Dienstleister The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/) weitergegeben. Die personenbezogenen Daten werden zu eigenen Werbezwecken sowie für weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen für unseren Newsletter eingesetzt, nachdem Sie uns gegenüber hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter mit werblichen Informationen zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen in unserem Auftrag.
Sie können den Newsletter jederzeit über einen in der Newsletter-Mail eingerichteten Link oder durch entsprechende Nachricht an uns abbestellen und damit Ihre Einwilligung widerrufen. Nach Abmeldung durch Sie wird Ihre E-Mail-Adresse unverzüglich im Newsletter-Verteiler von MailChimp gelöscht.

Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons beziehungsweise Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links gegebenenfalls angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich anonymisiert erhoben und werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

2.3        Kontaktaufnahme über Kontaktformular

Bei Fragen rund um die Angebote von Headsquarter und Anfragen über das Kontaktformular werden zur Kontaktaufnahme die folgenden personenbezogenen Daten benötigt:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • beinhaltete Informationen in der Mitteilung

Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder für Werbezwecke verwendet. Bei einer solchen Anfrage werden die personenbezogenen Daten für die Bearbeitung und die weitere Abwicklung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Ihre Daten werden nach abschliessender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern Sie dies wünschen und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

3         Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten unserer Website werden Cookies eingesetzt. Ein Cookie ist eine ungefährliche Textdatei, die von einer Website auf Ihrem Gerät abgelegt wird. Die Cookies unserer Internetseiten erheben keinerlei personenbezogene Daten. Die in Cookies enthaltenen Informationen verwenden wir, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseiten zu erleichtern und sie auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.
Headsquarter setzt sogenannte Browser-Cookies (nachfolgend „Cookie“) ein, um die Nutzung dieser Website und anderer von Headsquarter betriebener Internetseiten und Anwendungen (nachfolgend „Website“) zu vereinfachen und Anhaltspunkte für die Verbesserung der über die Website zugänglichen Informationen und Dienstleistungen zu erhalten. Im Weiteren informieren wir Sie über die Verwendung von Cookies auf dieser Website.

3.1        Wieso Cookies?

Cookies ermöglichen Ihnen, einmal getätigte Texteingaben in Formularfeldern der Website beim nächsten Besuch oder beim Wechseln zwischen einzelnen Funktionen nicht erneut einzugeben. Durch das Ablegen dieser kleinen Textdatei in einem dafür bestimmten Verzeichnis auf Ihrem Rechner kann diese Funktion ermöglicht werden.

3.2        Cookie-Einstellungen

Sie können selber entscheiden, ob der Webserver unserer Website auf Ihrem Gerät Cookies speichern darf oder nicht. Sie haben jederzeit die Wahl, Ihren Browser so einzustellen, dass keine Cookies akzeptiert und gespeichert werden. In diesen Einstellungen können Sie auch weitere Einstellungen ändern, wie dass Cookies nur von bestimmten Websites akzeptiert werden oder dass jedes Mal vor der Annahme eines Cookies eine Warnmeldung erscheint. Ausserdem können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Nutzung einzelner Funktionen unserer Website eingeschränkt oder unterbunden sein kann, wenn Sie Cookies der Website ablehnen. Zur Vereinfachung der Nutzung der Website empfehlen wir daher, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies der Website akzeptiert werden.

3.3        Webanalysedienste, Online-Marketingnetzwerke, Inhalte Dritter

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO setzen wir zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichen Betrieb unserer Angebote die Webanalysedienste, die Online-Marketingnetzwerke und die Dienste von Dritten ein.

Die Webanalysedienste verwenden Cookies, um Daten zu erheben. Die dabei generierten Informationen (z.B. IP-Adresse und Browser-Typ) können in anonymisierter Form an einen Server des Webanalysedienstes im In- oder Ausland übertragen und dort gespeichert und bearbeitet werden. Sie können durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers oder durch Setzen eines Opt-out Cookies des jeweiligen Webanalysedienstes verhindern, dass dieser auf Ihrem Rechner Cookies setzt und Daten erhebt.

Headsquarter lässt sich die Option offen, ihre Online-Marketingmassnahmen (z.B. Banner oder Affiliate-Programme) von international tätigen Online-Marketingnetzwerken zu betreiben. Solche Netzwerke verwenden Cookies, um Marketingmassnahmen auf die erkennbaren Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Durch das Setzen von Opt-out Cookies können Sie verhindern, dass solche Online-Marketingnetzwerke auf Ihrem Rechner Cookies setzen und Daten erheben.

4         Webanalysedienste – Datenschutz bei Google Analytics, Google AdWords, Conversion Tracking und Google Remarketing

Unsere Website benutzt Google Analytics, Google AdWords, Conversion Tracking und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”). Google verwendet ebenfalls Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen (z.B. Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschliessend von Google gekürzt, um eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse zu verunmöglichen.

Google benutzt die gesammelten Informationen für die Erbringung der eigenen Dienstleistungen (Reports der Websiteaktivitäten für Werbetreibende, etc.). Dafür wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten von Google in deren Auftrag verarbeiten.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen.

Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inklusive Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie hier.

5         Online Marketingnetzwerke

5.1        Verwendung von Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung von Karten. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf die Nutzungsbedingungen von Google Maps und auf das Abmeldeverfahren (Opt-Out) unter: https://www.google.com/settings/ads/.

6         Dienste von Dritten – Hinweise für die Nutzung von Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO setzen wir zur Analyse und Optimierung unserer Angebote die nachfolgend aufgeführten Plugins ein.
Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook, der Mikroblogging-Dienste Twitter, Instagram sowie des Dienstes Linkedin verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Twitter Inc., Instagram LLC. und Linkedin angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook finden Sie hier:  https://developers.facebook.com/docs/plugins

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons finden Sie hier: https://dev.twitter.com/web/overview

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram-Buttons finden Sie hier:  https://www.instagram.com/developer/embedding/ 
Linkedin wird betrieben von Linkedin Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA („Linkedin“). Eine Übersicht über die Linkedin-Plugins finden Sie hier: https://developer.linkedin.com/plugins

 

Öffnen Sie eine Seite von uns welche ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von den verschiedenen Anbietern her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste der genannten Anbieter eingeloggt, kann der jeweilige Anbieter Ihren Besuch unserer Website unmittelbar Ihrem Profil auf Facebook, Twitter, Instagram oder Linkedin zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem in den sozialen Netzwerken auf Facebook, Twitter, Instagram oder Linkedin veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php 
Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy
Datenschutzhinweise von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/
Datenschutzhinweise von Linkedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

7         Nutzung und Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte

Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschliesslich intern zu den mitgeteilten beziehungsweise vereinbarten Zwecken:

  • Betrieb unseres Internetangebots
  • als Interessent zur Abwicklung der von Ihnen gewünschten Anfrage
  • oder ganz allgemein zur Beantwortung Ihrer Anfragen.

Dazu können an nachfolgende Empfänger Daten mitgeteilt werden:

  • Öffentliche Stellen oder Behörden, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften anfordern (z.B. Steuerbehörden, Sozialversicherungen, Gemeindeverwaltungen, Gerichte, Bundesamt für Statistik)
  • Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Marketing, Verkauf)
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) im Sinne von Art. 28 DSGVO oder Art. 10a DSG
  • Weitere externe Stellen (z.B. Banken, Inkassofirmen).

Wenn Sie Dienstleistungen von uns in Anspruch nehmen, werden grundsätzlich nur die für die Erbringung der nachgefragten Dienstleistung benötigten personenbezogenen Daten erhoben. Eine von uns darüber hinaus gewünschte Erhebung von Daten erfolgt freiwillig und ausschliesslich zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder bei gesetzlicher Rechtfertigung erfolgt eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung sowie der Marktforschung. Ein Widerruf dieser Einwilligungserklärung ist jederzeit möglich. Ihre Daten werden weder verkauft, vermietet noch in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt. Ausschliesslich im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften erfolgen Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden.

8         Gewährleistung der Sicherheit bei der Datenverarbeitung

Headsquarter ergreift technische und organisatorische Massnahmen gemäss den gesetzlichen Bestimmungen, um die von uns verwalteten Daten gegen wiederrechtliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff von unberechtigten Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden auf dem aktuellen Stand der Technologie gehalten und werden fortlaufend verbessert um den Schutz der Vertraulichkeit ihrer Daten sicherzustellen.

 

Innerhalb Ihres Website-Besuches verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) mit der höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem jeweiligen Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Die verschlüsselte Übertragung unserer Website erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste oder in der Adresszeile Ihres Browsers.

9         Regelfristen für die Löschung der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck der Erhebung und Verarbeitung erfüllt wurde. Ausgenommen aus diesem Grundsatz bleiben die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und -fristen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die personenbezogenen Daten routinemässig gelöscht und – sofern sie in Papierform vorliegen – datenschutzgerecht vernichtet.

 

Gesetzliche Aufbewahrungsfristen:

  • 15 Jahrebeträgt nach Schweizer Steuerrecht die absolute Verjährungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist löscht die Workspace Management GmbH alle relevanten Daten, sofern sie für die weitere Vertragserfüllung nicht mehr relevant sind.
  • 10 Jahrebeträgt nach Schweizer Gesetz die Aufbewahrungsfrist für Geschäftskorrespondenz (E-Mails, Briefe, Verträge, Personalakten), Geschäftsbericht, Geschäftsbücher (Bilanz und Erfolgsrechnung) und die dazu gehörenden Buchungsbelege.
  • Kürzere Aufbewahrungsfristenbestehen in der Personalverwaltung oder bei den Meldeformularen.

10   Datenübermittlung ins Ausland

Datenübermittlungen ins Ausland erfolgen nur im Rahmen einer bestimmten Vertragserfüllung, einer notwendigen Kommunikation oder aufgrund anderer datenschutzgesetzlich vorgesehenen Ausnahmen.

Der Datenaustausch zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Schweiz findet aufgrund des ähnlichen hohen Datenschutzniveaus in einem datenschutzkonformen Rahmen statt. Der Datenaustausch innerhalb der Europäischen Union findet ausschliesslich auf Basis entsprechender Datenschutzrichtlinien der Europäischen Union bzw. auf der Grundlage der geltenden Datenschutzgesetze der beteiligten EU-Mitgliedsstaaten statt.

11   Rechte der betroffenen Personen

Die betroffene Person hat gemäss DSGVO folgende Rechte hinsichtlich Behandlung seiner personenbezogenen Daten:

  • Artikel 15: Recht auf Auskunft
  • Artikel 16: Recht auf Berichtigung
  • Artikel 17: Recht auf Löschung
  • Artikel 18: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Artikel 20: Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Artikel 21: Recht auf Widerspruch

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO).
Vergleichbare Rechte finden sich auch im DSG in den Artikeln 5 (Recht auf Berichtigung), 8 und 9 (Recht auf Auskunft), 12/13/15 (Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch) sowie in den Artikeln 28 und 29 (Beschwerderecht).

Sie können jederzeit Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die uns vor der Geltung der DSGVO gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft. Verarbeitungen welche vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

12   Widerspruchsrecht

12.1    Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 lit f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12.2    Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

13   Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten gelten als Rechtgrundlage einerseits die Grundsätze des DSG und andererseits Artikel 6 Absatz 1 DSGVO, insbesondere

  • a, soweit eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt wird.
  • b, soweit zur Erfüllung eines Vertrages die betroffene Person Vertragspartei ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.
  • c, soweit unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung unterliegt.
  • d, soweit lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen sind.
  • e, soweit die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die unserem Unternehmen übertragen wurde.
  • f, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht höher einzuschätzen sind. Das berechtige Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

14   Erfüllung gesetzlicher Vorgaben oder öffentliches Interesse (Art. 6 Abs. 1 c,e DSGVO)

Wir unterliegen gesetzlichen und rechtlichen Anforderungen sowie aufsichtsrechtlichen und anderen behördlichen Vorgaben. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen oder gerichtlichen Massnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

 

15   Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung periodisch zu ändern oder zu aktualisieren. Die Nutzer werden gebeten, sich regelmässig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren. Diese Datenschutzerklärung erscheint in deutscher Sprache.

16   Verantwortlicher, Vertreter und Ansprechpartner für den Datenschutz

16.1    Verantwortlicher und Inhaber der Datensammlung

Workspace Management GmbH
DS-Verantwortlicher
Ernst-Nobs-Platz 1
CH – 8004 Zürich
Tel. +41 44 520 62 62

Bei Fragen oder Anliegen können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Workspace Management GmbH
Ernst-Nobs-Platz 1
CH – 8004 Zürich
Tel +41 44 520 62 62
E-Mail: hello@headsquarter.com